Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Selma Lagerlöf - Friede auf Erden

Selma Lagerlöf - Friede auf Erden

Normaler Preis €16,00 EUR*
Normaler Preis Verkaufspreis €16,00 EUR*
Sale In Kürze wieder lieferbar
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage **

Die schönsten Weihnachtsgeschichten
Von Selma Lagerlöf
Mitarbeit und Übersetzung: Holger Wolandt und Marie Franzos

144 Seiten mit zahlreichen Weihnachtsbildern. Gebunden. 18 cm.

Zu den schönsten unter den bekannten Weihnachtsgeschichten der schwedischen Nobelpreisträgerin gesellt sich in dieser Ausgabe eine auf Deutsch bisher unbekannte Erzählung, die zudem zu ihren gelungensten gerechnet werden darf: Friede auf Erden.
In der ihr eigenen, gewaltigen Bildsprache vermittelt die Autorin darin die zentrale Weihnachtsbotschaft. Sieben Weihnachtsbilder des schwedischen Künstlers Carl Larsson runden den Geschenkbandstimmungsvoll ab.

Inhaltsverzeichnis:
Friede auf Erden
Die Heilige Nacht
Die Legende von der Christrose
Gottesfriede
Ein Weihnachtsgast
Die Mausefalle
Der Totenschädel

Leseprobe:
"Da sitzen die Hausgenossen an einem Weihnachtsabend in der Stube beisammen, Feiertagsfrieden im Gemüt. Das Vieh hat sein Futter bekommen, das Bad ist überstanden, eine dünne Lage Stroh ist auf den Boden gestreut, die besten Kleider sind angelegt, zwei Talgkerzen brennen auf dem Tisch, und am Tischende sitzt der Hausvater und liest aus Gottes Wort vor.
Während er so von der Anbetung der Hirten und dem Friedensgruß der Engel liest, geht die Türe auf, nicht völlig, sondern gerade nur so weit, dass jemand, der draußen steht, hereinschauen kann, ohne selbst gesehen zu werden. Gleich darauf huscht ein Wesen mit Windeseile in die Wohnstube, zieht die Tür fest hinter sich zu und schiebt Haken und Riegel vor. Der Hausvater, der laut liest, merkt wohl, dass jemand hereingekommen ist, unterbricht sich aber darum nicht im Lesen. Doch die verheiratete Tochter, die neben ihm sitzt, legt ihm erschrocken die Hand auf den Arm. 'Vater', flüstert sie, 'sieh doch, Vater!'" Aus: Friede auf Erden

Selma Lagerlöf, geboren 1858, lebte als Kind ganz in den Sagen ihrer Heimat Värmland. Ihr Erstlingswerk 'Gösta Berling' gehört heute zu den weltweit meistgelesenen schwedischen Büchern. Mit ihren 'Christuslegenden', 'Jerusalem' und 'Nils Holgersson' errang sie Weltruhm. 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur.
1881 wagte sie - gegen den Wunsch des Vaters - den Aufbruch nach Stockholm zur Lehrerinnen-Ausbildung und begann damit ihren Weg in die Welt. Sie wurde Lehrerin in Landskrona / Südschweden und unternahm von dort ihre ersten Reisen. Freundschaft und Liebe verband sie mit Sophie Elkan, mit der sie viele Reisen unternahm und gleichermaßen mit Valborg Olander, die ihren Arbeitsalltag in Värmland mit ihr teilte. Die vielbeschäftigte Schriftstellerin und Gutsherrin setzte sich für das Frauenwahlrecht, ab 1914 für den Frieden und Pazifismus und ab 1933 für die Flüchtlinge aus Deutschland wie Nelly Sachs ein. Im Winterkrieg 1939 galt ihr Engagement der Unterstützung Finnlands, ehe sie am 16. März 1940 auf ihrem Gut Mårbacka starb.

Holger Wolandt, geboren 1962 in Würzburg, studierte Nordische Philologie in München und lebt seit vielen Jahren als Autor, Übersetzer und Herausgeber in Stockholm. Unter anderem gab er Selma Lagerlöfs Erzählungen in drei Bänden heraus. Im Verlag Urachhaus veröffentlichte er die Biografie 'Selma Lagerlöf - Värmland und die Welt', gab den Briefwechsel 'Liebe Sophie - Liebe Valborg - Eine Dreiecksgeschichte in Briefen' heraus und übersetzte zahlreiche Romane Selma Lagerlöfs.

Marie Franzos (1870 - 1941) war Übersetzerin, Frauenrechtsaktivistin und Bibliothekarin. Nach der Staatsprüfung für Französisch begann sie als Autodidaktin Sprachen zu lernen, darunter Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Italienisch und Spanisch. Marie Franzos machte sich vor allem als Übersetzerin von Werken skandinavischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller einen Namen. Darüber hinaus hielt sie Vorträge und leitete Konferenzen, die sich mit skandinavischer Literatur beschäftigten. Für ihren Einsatz wurde ihr 1905 die Goldene Medaille Litteris et Artibus durch König Oskar von Schweden und Norwegen verliehen.

Mehr zu Weihnachten in Skandinavien ...

Vollständige Details anzeigen